Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Politik des geistigen Minimums?

Perspektive: Souveränität kennt keine Denk-Grenzen 
Frage:
In der Stadt Dessau wurde eine junge chinesische Studentin brutal ermordet. Der Vater des tatverdächtigen Jugendlichen ist sogar Polizist, wie auch der Vater des Opfers. Gen-Proben konnten den Täter überführen. … Sollte uns das nicht veranlassen, mehr für die Innere Sicherheit zu tun wie z.B. Überwachungskameras aufzustellen, alle Menschen genetisch in einer großen Datenbank zu registrieren und das Strafrecht drastisch zu verschärfen!   (Fragesteller – Kaufmann, 49)
Die QuAntworten – Ein Auszug:
Sofern nachfolgende Annahmen völlig auszuschließen wären, könnte man über so etwas, wie Sie vorschlagen, vielleicht nachzudenken beginnen. … Aber was macht uns so sicher, dass solche oder ähnliche – gewiss für uns schockierende – Ereignisse, nicht auch andere Perspektiven haben könnten? … Wir verstehen Ihre Frage dahingehend, dass Sie davon ausgehen, dass der Mensch lediglich das ist, wir als seine Erscheinung (biologis…

Parteien und Politik stehen vor großen Veränderungen …

Bereich: Neue Politik Perspektive: Souveräne Menschen Werkzeug: QuAntworten – Antworten zum Essenziellen
Frage:
Einer völlig neuen Partei (AfD) gelingt es auf Anhieb, in viele Landesparlamente zu kommen. Mit wenig Inhalt und viel Provokation geht sie förmlich auf „Stimmenfang“ und scheint mit diesem Konzept sogar Erfolg zu haben… Was wäre, wenn sich das zu den kommenden Bundestagswahlen fortsetzen würde? Ihre Inhalte verheißen nichts Gutes für unsere demokratische Zukunft …  

Hinweis: Souveräne Menschen – Wenn der Geist beginnt quantenhaft zu sein ….     
(FragestellerIn – Gewerkschafter, Betriebsrat , männlich, 46)
Die QuAntworten:
Interessant ist der Zeitpunkt, zu welchem diese – für viele Menschen recht unverständliche – Entwicklung in Erscheinung tritt. Bitte bedenken Sie, dass das, was man als NEUE Energie oder NEUE Zeit bezeichnet, nicht einfach die Fortsetzung des bisher Bekannten ist. Wir würden eher von so etwas wie einem „Paradigmenwechsel“ in der politischen Kul…