Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2014 angezeigt.

„Gut und Böse“ – Ein beliebtes, aber problematisches „Spiel“.

Bereich SourceThink
Frage Fast immer, wenn ich Gespräche führe, ob mit Freunden, Kommilitonen, im Verein oder in unserer Familie, geht es darum, dass irgendein Handeln anderer Menschen als „gut“ oder „schlecht“ bezeichnet wird. Natürlich werden es nicht immer direkt als solches benannt, aber irgendwie geht es doch um Differenzierung. ... Warum können Menschen nicht neutral bleiben ....?
Anmerkung: Die AG „QuellDenken – SourceThink zeigt uns – in bewusst vereinfachter Form – wie Denken, das vom „Ursprung der Evolution“ ausgeht,  aussehen könnte. Diese Denk-Form ist für Menschen sehr ungewohnt und führt oftmals zu Ergebnissen, die stark abgelehnt werden. Das ist verständlich, weil wir Menschen von der „Quelle“ ein völlig anderes Glaubensmuster verfestigt haben, andererseits wir dann die volle Verantwortung für unser Handeln übernehmen müssen. Wenn wir von „Quelle“ sprechen, meinen wir hier die „All-heit“, von der jeder Mensch ein Teil ist. Es ist die Sicht, die oftmals auch als „ICH BIN“ be…

Was heißt QUELL-DENKEN oder SourceThink?

Bereich:
Quell-Denken - SourceThink


Frage
Anmerkung: „QuAntworten“ nennen wir Antworten, die sozusagen „quantenphysikalisch“ optimiert wurden. Diese Form überschreitet meist unsere DENK-Gewohnheiten, und stellt deshalb eine interessante Variante zu unserem „Alltags-Denken“ dar. QuAntworten bringen uns heraus aus unseren oftmals zu leicht akzeptierten „Denk-Mustern“, auf denen Medien und andere „Wisser“ gern aufbauen, und die unser Bewusstsein unnötig begrenzen und selten förderlich sind ...
(Nachstehend zeigen wir – in bewusst vereinfachter Form – wie Denken, das vom „Ursprung der Evolution“ ausgehtaussehen könnte. Damit geben wir zugleich einen kleinen Einblick in die Arbeit der bei QuantThink neu gegründeten Arbeitsgruppe (AG) „Quell-Denken – SourceThink“)
QuAntwort
Quell-Denken (oder: SourceThink) basiert auf der Annahme, dass unser menschlichen Dasein in so etwas wie einen ursächlichen „Schöpfungs-Prozess“ integriert ist.
Wir gehen davon aus, dass eine/die „Quelle“ der Initiator der …