QuantenInstitut

Inzwischen wird in immer mehr Wissenschaftsbereichen erkannt, dass "Forschung und Lehre" ohne Einbeziehung der Quantenphysik recht oberflächlich bleiben, manchmal sogar fehlerhaft sind. Beim IWMC QuantenInstitut geht es neben der Forschung, vorrangig um die Veröffentlichung - praxisnaher - Umsetzungen mittels der Quantenphysik, also um das "AnwendungsWissen". Nutzen Sie auch unser - anonymisiertes - MailCoachung.
Kooperation - auf den Punkt gebracht: Die geniale Erfindung des VORTEILS für ALLE.

2019-05-09

Viele Weg führen zu mehr „Quantenverständnis“ – nutze den, der jetzt stimmig scheint …


MailCoaching – Das Bedeutsame ist die Kombination von Anonymität und Schriftform.


Bereich
Seminare – Coachíng - Expertisen

Frage
- Auszug -

Von einer Freundin habe ich gehört, dass Sie auch „MailCoachings“ durchführen. Ich habe das bisher noch nicht gehört und würde mich ebenfalls für die Durchführung eines MailCoachings  interessieren. …
Könnten Sie sich auch vorstellen, mich zu einem Coach dafür auszubilden? Wahrscheinlich ist das eine ungewöhnliche Frage, denn wer sorgt schon gern für Konkurrenz …
Wenn Sie – was ich verstehen würde – mich nicht als „MailCoach“ ausbilden wollen, könnten Sie mir gleichwohl einige nützliche Hinweise geben. …   

FragestellerIn: Referent im Bereich Politik

Antwort
(Auszug)

Die Frage nach Ausbildung ist keineswegs ungewöhnlich und wir nehmen das Ergebnis vorweg:
Gern, wir sollten darüber vielleicht telefonieren …

Umgekehrt sind auch wir daran interessiert zu erfahren, wie unsere Teilnehmer das MailCoaching (MaCo) empfinden. Uns gegenüber sind Äußerung wohl „diplomatischer“ als anderswo geäußert …

Lassen Sie uns darauf hinweisen, dass wir gern MaCo in Richtung „Coop“ ausrichten. Wir werden das – an anderer Stelle - begründen….
Wir hatten  bei Ihren „Kollegen“ aus der politischen Praxis zunächst damit etwas Probleme. Menschen aus anderen Berufs-Bereichen waren bei dieser Konzeption meistl offener. …
Gibt es dazu Gründe?

Die Situation hat sich jedoch seit dem letzten Jahr erheblich geändert. Wir wissen auch, dass sich inzwischen sogar Bundestagsabgeordnete an das Thema „Angewandte Quantenphysik“ wagen. …
Von unserer Seite haben wir keinen Bedarf zu wissen, wer oder warum jemand gerade mitmacht.

Das hat wohl zwei Gründe:

A. Wir wollen absolute Vertraulichkeit garantieren. Dazu gehört auch die berufliche Stellung/Funktion/Art
B. Ein MaCo ist – erfahrungsgemäß – auch offener, wenn der/die TeilnehmerIn „anonym“ ist und bleibt. …

Wir hatten auch bereits Anfragen, ob wir für „Netzwerke“ coachen würden?
Grundsätzlich ja, nur haben wir bisher keine wirklich gute Lösung gefunden, wie man in einem Netzwerk „anonym“ bleiben kann.
Dazu haben wir im IWC überlegt, wenn ggf. jemand – stellvertretend für das Netzwerk – die Fragen stellt. So wäre quasi auch „Anonymität“ zu gewährleisten. ...

Sie können gern mit uns einen Vorschlag abstimmen. Aber bitte, immer darauf achten, dass das „Prinzip Anonymität“ gewahrt bleiben kann. …

Ansonsten sollte man eine andere Form wählen, z.B. Seminare …

Wir werden oft gefragt, weshalb wir zu dieser ungewöhnlichen Form neigen oder gekommen sind. Auch das hat praktische Erfahrung zur Ursache.

Eine wichtige Funktion ist die „Schriftform“, denn sie ist nicht nur die Form mit der höchsten (gedanklichen) Konzentration, sondern „sichert“ auch Aussagen. Jeder kann genau nachvollziehen was, wann, gesagt wurde. Es gibt also nicht „so habe ich es nicht gemeint“ …

Weiterhin haben wir die Möglichkeit eingebaut, dass – nach sagen wir 3-5 Diskursen – unsererseits ein anderer Coach sich mit den Fragen/Antworten beschäftigen kann. Das bringt oft ganz neue Aspekte in den Verlauf, hilft auch dem Coach, nochmals zu reflektieren.
Wir sagen das unseren Teilnehmern und ermutigen sie, das auch von ihrer Seite ausgehend, mal zu probieren.
Ob sie das dann wirklich tun, wie oft oder wer das tut, bleibt offen. …

Von ihren „Berus-Kollegen“ bekommen wir oft die Frage gestellt, warum wir das auch speziell für den Bereich „POLITIK“ tun. Wir halten diesen Bereich für sehr bedeutsam, und erhoffen uns damit auch etwas mehr Mut zur „quantenphysikalischen Optimierung“ bei politischen Aktionen und Diskussionen.
Deshalb haben wir auch seit einiger Zeit die Fachgruppe „Bewusst Coop“ gegründet, die sich besonders auch mit Quanten-Themen (und auch ggf. weitergehend) – unter Reflektion des Prinzips Kooperation -befasst. …

Wer mehr Thematisch mehr erfahren möchte, dem könnte z.B. etwas „Wissenschaftliches“ von „Forschern“ wie z.B. die Herren Sheldrake, Dürr Warnke, Broers, etc, ganz dienlich sein.
Wenn Sie mögen – und etwas verwegen erscheinen - , schauen Sie sich doch auch einmal den Film „Matrix“ (Teil1) an. Auch etwas „Starwars“ oder „Harry Potter“ kann ganz nützlich sein. …

Wir empfehlen dies eher zur „Auflockerung“ des doch oft „festgeglaubten“ Denkens. Interessant, was unsere „Teilnehmer“ dazu für eine Haltung haben. Wir legen keinen Wert darauf, solches „Material“ zu beurteilen. Es reicht bereits, wenn man sich selbst beobachtet, besonders die eigenen Reaktionen. …
Auch „weglegen, oder abschalten“ kommt vor. … Wäre komisch, wenn dem nicht so wäre. …, weil dann wohl keine Coachings dieser Art erforderlich wären…

Aus unserer Sicht würden wir noch gern folgenden Punkt anschneiden. Versetzen wir uns in Ihre Situation, dann könnten Sie gut beraten sein, über “quantenphysikalisches Denken“ eher zurückhaltend im Berufsalltag zu kommunizieren, schon gar nicht zu erwähnen, dass Sie dazu sogar „neugierig“ auf der „Qualifikations-Spur“ sind. …
Wie wäre es über eine Art „Energie-Ausgleich“ nachzudenken?
Der könnte etwa so lauten:
Wir verzichten auf Honorierung unserer Leistung, weil wir Ihre „Gegenleistung“ gern in Anspruch nehmen würden.
Denken Sie mal in diese Richtung, aber bitte recht „sanft“, damit „schlafende Hunde“ weiter ruhen können … Sie ahnen, was wir meinen?!

Beginnen wir doch einfach gleich mit dem MailCoaching. Wir erwarten gern Ihre erste/n Frage/n….

Wie immer Sie sich auch entscheiden, wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrer Aufgabe …

PS:
Und wenn Sie mögen, schauen Sie doch bitte auch mal auf unseren Blog “Vital-Impulse-Testing“ …   


Redaktion:
Fachbereich „Seminare / Coaching / Expertisen“
des „IWC QuantenInstitut“
(Internationale Wissenschafts- Cooperation für angewandte Quantenphysik)


Corona – Eine eher kooperative Sicht der Dinge

„Re-Start“ unmöglich – Kooperativer „Neu-Start“ notwendig … Die Einführung zu einem umfangreichen Diskurs (Mailcoaching) „ Corona“ w...

Beliebte Beiträge