QuantenInstitut

Inzwischen wird in immer mehr Wissenschaftsbereichen erkannt, dass "Forschung und Lehre" ohne Einbeziehung der Quantenphysik recht oberflächlich bleiben, manchmal sogar fehlerhaft sind. Beim IWMC QuantenInstitut geht es neben der Forschung, vorrangig um die Veröffentlichung - praxisnaher - Umsetzungen mittels der Quantenphysik, also um das "AnwendungsWissen". Nutzen Sie auch unser - anonymisiertes - MailCoachung.
Kooperation - auf den Punkt gebracht: Die geniale Erfindung des VORTEILS für ALLE.

2019-08-18

Warum Bewusstseins-Wandel, Politischer-Wandel und Kooperativer-Wandel nicht zu „bremsen“ sind?


Der unumkehrbare Bewusstseins-Wandel, erzeugt Politischen Wandel und Kooperativen Wandel. Was folgt daraus?   

Matrix Impulse

Kommentare zum Politischen Wandel
„Weil der Bewusstseins-Wandel wächst, muss der Politische Wandel folgen!“  



Frage:
Was macht Sie eigentlich so sicher, davon zu sprechen, dass ein „Bewusstsein-Wandel“ erfolgt? Schauen Sie sich doch nur die Entwicklungen an, manchmal hat man den Eindruck alles werden nur noch schlechter. …
Die Mächtigen scheinen zu machen, was sie wollen und das Volk muss mit dem dann zurechtkommen. Sind Sie wirklich sicher, dass es bald besser wird?  

Antwort:
Was uns „sicher“ macht, sind mehrere Anzeichen. Wir werden darauf noch eingehen. Zunächst jedoch kurz dazu, dass es scheinbar „schlechter“ wird. …
Sie haben Recht, es „erscheint“ so, dass mehr von dem, was Sie „schlecht“ nennen vermehrt an die Öffentlichkeit tritt. Dinge – wie Verfehlungen der „Entscheidungsträger“, die vormals „unter der Decke“ zu halten waren, das Volk nie erfuhr, treten heute an die Öffentlichkeit. Die Möglichkeiten „zu verdunkeln“ oder zu „verdecken“ sind schwieriger geworden. Das Internet ist dafür eine wichtige Einrichtung. Früher brauchte es viel mehr Zeit, bis etwas bekannt wurde, heute geht das rasant schnell. Das vermittelt den irrigen Eindruck, dass es heute eher „schlechter“ werde, Wir würden sagen, es ist heute schneller und einfacher möglich, „Skandale“ aufzudecken und Transparenz zu schaffen.
Und es werden demnächst wohl noch mehr Dinge an die Öffentlichkeit gespült werden, die noch mehr Menschen – zunächst verunsichern – dann zornig machen und dann? …
Um dieses „dann“ geht es eigentlich. ….
Alle Parteien im Bundestag – auch die AFD – haben wenig begriffen, dass tatsächlich ein Bewusstseinswandel (etwa ab dem Jahre 2000) erfolgt ist, der viele Zusammenhänge hat. Wir sagen stets: „Why not – Warum eigentlich nicht“ zu jeder Art von Information, die wir (noch) nicht verstehen. Wer jedoch beginnt, sich aus dem „Netz“ der traditionellen Informationsbereiche zu „befreien“ und ein „Quer-Denker“ wird, der „googlet“ auch mal bei Themen wie „Bewusstseinswandel“, „Quantenpysik“, „Künstliche Intelligenz“, „Selbstheilung“,„Telepathie“ oder ähnlich. …
Es gibt so vieles, was man sich selbst an Informationen aneignen kann und was man nicht in den (traditionellen) Zeitungen oder in der „Tagesschau“ erfährt. …
Es muss einfach „stutzig“ machen, wenn überdurchschnittlich viele Kinder der Generation ab dem Jahre 2000 über erstaunliche (zusätzliche) Fähigkeiten verfügen. Sie können z.B. an der „Aura“ (googlen Sie auch mal bei diesem Begriff), sozusagen dem „Energie-System“ des Menschen erkennen, in welcher „Verfassung“ ein Mensch ist. Wird „Lüge“ oder „Wahrheit“ gesagt? Solche Kinder kann man nicht mehr täuschen …
Jetzt nehmen Sie einmal einen tiefen Atemzug, schließen vielleicht Ihre Augen und stellen sich vor, wie Politik „funktionieren“ würde oder müsste, wenn diese – und andere Fähigkeiten – alle Menschen hätten?
Und weil immer mehr Kinder mit diesen Fähigkeiten geboren werden und auch immer mehr Menschen diese Fähigkeiten „erlernen“ können, sagen wir überzeugt:

·       Der Bewusstseins-Wandel beschleunigt sich und ist unumkehrbar!

Und wenn sich  das Bewusstsein ändert, muss sich auch das „Lebens-System“ ändern. …
Die Menschen werden wissen, dass ein System des „Miteinander“ statt „Gegeneinander“ besser zu den Menschen passt. Unser Körper zeigt bereits wie toll „Kooperation“ funktioniert.
Deshalb sagen wir auch:

·       Der Kooperative Wandel ist ebenfalls nicht zu verhindern!

Und weil das „alte“ politische System nicht mehr den Erwartungen bewusster Menschen entspricht, wird auch das sich ändern müssen oder einfach „ignoriert“ („kosmisch entsorgt“) werden. Die Menschen werden es möglicherweise nicht mehr länger „Abgeordneten“ überlassen, über Gesetze abzustimmen. Es könnte eine Trennung zwischen „Gesetze zu erstellen“ und über „Gesetze abzustimmen“ geben. Wie wäre es z.B., wenn über alle (zumindest wichtige) Gesetze, alle Menschen selbst abstimmen könnten, z.B. mit einer 2/3 Mehrheit. …
Zu euphorisch? Nein, ganz im Gegenteil. Es gibt zumindest immer mehr Menschen, die ein „weiter so“ einfach nicht mehr wollen. …Sie machen einfach nicht mehr an dieser Art von Politik mit. Sie sagen „Nein Danke“ und ignorieren die Wahl. … Dies Idee ist sicherlich nicht zielführend, wichtiger an dem Aufbau eines neuen Systems aktiv mitzuwirken. Vielleicht auch eine neue Partei zu gründen, z.B. eine „Kooperations-Partei“.
Deshalb sagen wir:

·       Der Politische Wandel ist ebenfalls unumgänglich!

Eine wirklich interessante Zeit steht uns bevor. Es ist nicht die Zeit der Resignation, sondern die Zeit des Engagements.

Nicht von ungefähr finden unsere Politiker sogar „Spaß“ daran, noch mehr „mediale Ablenkung“ für das Volk zu organisieren. Der Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU sieht z.B. vor (man kann nur müde lächeln bei so viel Un-Bewusstsein), Deutschland zu einer führenden Nation in Sachen „Förderung der Medien-Spiele-Produktion“ zu machen. …
Auch das Thema „5G“ (superschnelles Netz) ist (eigentlich) nicht im Interesse der Menschen gedacht … (googlen Sie mal bei nachdenklichen oder querdenkenden Informationen zu diesem Thema). Die Kritik, dass damit die Menschen mehr „kontrolliert“ werden könnten, sollte man wirklich ernsthafter diskutieren. …Eigentlich müsste darüber das gesamte Volk selbst entscheiden!

Sie sehen, Matrix Impulse ist durchaus wichtig und richtig. Wir sagen nicht, dass wir „Recht“ haben, denn so etwas kann es wahrscheinlich nicht geben. Was wir aber sagen ist:

·       Menschen anzusprechen, Mut zu haben, sich eine EIGENE Meinung zu bilden, sozusagen „Querdenken“ als „Sport“ zu sehen und mit der Frage „Why not“ sich für Neues zu öffnen, also wie man sagt: „Aus dem (alten) Massenbewusstsein auszusteigen“ und den Paradigmenwechsel aktiv zu begleiten. …
    


FragestellerIn: Heute Rentner (früher politischer Funktionsträger einer Bundestagspartei)


Redaktion: FG Matrix Politics im IWC QuantenInstitut
(Internationale Wissenschafts- Cooperation für angewandte Quantenphysik) info@quanteninstut.de


Corona – Eine eher kooperative Sicht der Dinge

„Re-Start“ unmöglich – Kooperativer „Neu-Start“ notwendig … Die Einführung zu einem umfangreichen Diskurs (Mailcoaching) „ Corona“ w...

Beliebte Beiträge